12. Station: Neubaugebiet

Dachboden & Keller Wohin mit dem ganzen Gerümpel?

Während Dachstuhlbrände meistens höheren Schaden verursachen, stellen Kellerbrände häufig eine größere Gefährdung der Hausbewohner dar. Durch offen stehende oder durch die Feuerwehr zur Brandbekämpfung geöffnete Kellertüren gelangt der Brandrauch zunächst in die Treppenräume. Falsches Verhalten der Hausbewohner durch das Öffnen der Wohnungstüren führt in den Wohnungen zu starken Verqualmungen und somit zu evtl. Panikreaktionen der Bewohner. Zur Vermeidung sind die Wohnungseingangstüren grundsätzlich geschlossen zu halten und den Anweisungen der Feuerwehr ist unbedingt Folge zu leisten.

Für Kellerbrände gibt es ähnliche Ursachen wie für Dachstuhlbrände. Durch die Ansammlung vielfach großer Mengen brennbarer Materialien besteht in Kellerräumen eine erhebliche Brandgefahr.

12. StationNeubaugebiet
Nächste StationMessenhäuserstraße
LösungsbuchstabeU